Aktuelle Presse im Jahr 2018

"Klassenfoto 2018"
"Klassenfoto 2018"

Eugenbacher Nachwuchs bereit für den Tennissommer 2018

 

(ähnlich erschienen in der LZ)

 

Mit einer vereinsinternen Rekordanzahl von neun gemeldeten Jugendmannschaften wird der TC 90 Eugenbach in der Freiluftsaison 2018 an den Start gehen.

 

Damit an den Spieltagen ein einheitliches Auftreten möglich ist, trafen sich am vergangenen Wochenende alle Nachwuchsspieler zur Trikotübergabe mit anschließendem Fototermin.

 

Alle Kinder erhielten ein Outfit, das auch im dritten Jahr wieder zu einem großen Teil von PAPIERazzi gesponsert wurde. Ein Dank geht auch an den neuen Sport Strasser, der die Beschaffung der Trikots übernahm.


Die Sieger und Teilnehmer beim Schleiferlturnier
Die Sieger und Teilnehmer beim Schleiferlturnier

Saisoneröffnung beim TC 90 Eugenbach

(erschienen in der LZ)

 

Bei bestem Tenniswetter trafen sich die Mitglieder des TC90 am Samstag den 14.4.2018 um ihr traditionelles Schleiferlturnier durch zu führen.

Der Abteilungsleiter Willi Haslbeck begrüßte die zahlreichen Teilnehmer bei einem Glas Sekt und bedankte sich im Vorfeld für die gelungene Organisation. Er freute sich, dass auch wieder einige Jugendspieler dabei waren. Dies sei ein Indiz für das intakte Vereinsleben beim TC90. Die Plätze seien bestens präpariert, somit stehe einem spannenden Turnier nichts mehr im Wege.

 

Gespielt wurden gemischte Doppel mit wechselnden Partnern in fünf Durchgängen. Je nach Losentscheid gab es interessante Paarungen. Teilweise hatten die Spieler in diesen Zusammensetzungen noch nie miteinander gespielt. Aber das machte ja den Reiz aus. Gute Spieler fanden sich gelegentlich in Verlierermannschaften wieder und umgekehrt. 

 

Die Stimmung war gut und die Spiele spannend. So manch einer der besseren Spieler hatte nach den ersten Durchgängen noch einen skeptischen Gesichtsausdruck, weil er bisher leer ausgegangen war und die begehrten Schleiferl auf dem gegnerischen Schläger ihren Platz fanden. Das spornte natürlich an, so dass der Einsatz im weiteren Verlauf des Turniers vehement gesteigert wurde. Am Ende waren alle mit ihrer Leistung mehr oder weniger zufrieden. Spielte doch das Losglück bei dieser Turnierform die entscheidende Rolle.

 

Im Anschluss kam es zur Siegerehrung und Preisverleihung. Den begehrten 1. Platz errangen Edith und Walter Mayr. Punktgleich teilten sich den Platz zwei Anna Mathy mit Mathilde Dürmeier und Alois Kreitmeier mit Stefan Lanzinger.

 

Mit Steckerlfisch und anderen Köstlichkeiten zum Abend, klang wieder einmal eine gelungene Veranstaltung aus.